burger-menu

Jose Art Gallery

Shirt für Damen - Mycelium plant

Auf Lager Lieferzeit ca 3-5 Werktage
Sichere Bezahlmöglichkeiten
Garantierte 14 Tage volles Rückgaberecht
Schnelle Lieferung von 1 bis 4 Tagen

Produktinformationen

Ed Schaaps Gemälde laden den Betrachter in eine „Traumwelt“ ein, ein fantastisches Reich, das aus den vergessenen Träumen der Menschen beim Erwachen entsteht. Er allein kann sich diese Welt vorstellen und positioniert sich als Anthropologe von Fantasiewesen und Tieren.

Seine Arbeit ahmt die komplizierten Details und den methodischen Ansatz viktorianischer botanischer Illustrationen nach und versucht, diese surreale Welt durch die Linse seiner Kunst darzustellen.

Wie alle seine Stücke beginnt das Kunstwerk „Mycelium Planter“ etwas abstrakt, eine Verschmelzung von Ölfarbenschlieren und -klecksen. Die Flexibilität der Ölfarbe, wie Schaap durch umfangreiche Experimente entdeckte, gibt ihm die Freiheit, Farben nach seinen Wünschen zu manipulieren und zu mischen.

Während er weiter an dem Stück arbeitet, tauchen verschiedene Elemente auf. Aus der Abstraktion scheinen sich Kreaturen, Tiere und Figuren zu materialisieren, die er dann pflegt und verfeinert. Je länger er sich mit dem Bild beschäftigt, desto lebendiger wird es, als würde das Gemälde selbst zu atmen beginnen.

Das Gemälde entwickelt sich mit Schaap weiter, seine Transformation inspiriert ihn weiter. Es wird zu einem Spiegel, der auf den Künstler zurückstrahlt und dessen sich entwickelnde Form seinen kreativen Prozess vorantreibt.

Palmers spendet von jedem verkauften T-Shirt 10 Euro an den AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser.

 

English Version

Ed Schaap's paintings invite viewers into a 'Dream World', a fantastical realm born from the forgotten dreams of people upon awakening. He alone can visualize this world, positioning himself as an anthropologist of fantasy creatures and animals.

His work mimics the intricate detail and methodical approach of Victorian botanical illustrations, striving to depict this surreal world through the lens of his art.

Like all his pieces, artwork 'Mycelium Planter.' commences somewhat abstract, an amalgamation of oil paint smears and blobs. The flexibility of oil paint, as Schaap discovered through extensive experimentation, allows him the liberty to manipulate and blend colors to his liking.

As he continues working on the piece, various elements begin to emerge. Creatures, animals, and figures seem to materialize from the abstraction, which he then nurtures and refines. The longer he delves into the piece, the more it comes to life, as though the painting itself starts to breathe.

The painting evolves with Schaap, its transformation inspiring him further. It becomes a mirror reflecting back at the artist, its developing form driving his creative process onward.

Palmers donates 10 euros from every T-shirt sold to the AÖF - Autonomous Austrian Women's Association.

Artikelnummer: 100649510000-115
Produktkategorie: Unterwäsche
Special: Regular
Geschlecht: Damen
Marke/Markennummer: Palmers
Material: Oberstoff: 95% Baumwolle; 5% Elasthan

Richtig pflegen

  • 40°C Normalwaschgang
  • Chlorbleiche nicht möglich
  • Trocknen im Trockner bei niedriger Temperatur
  • nicht heiß bügeln, max 110°C
  • keine Chemische Reinigung möglich
Kundenbewertungen
0 Bewertungen
Anzeigen

Jose Art Gallery

Shirt für Damen - Mycelium plant

Ed Schaaps Gemälde laden den Betrachter in eine „Traumwelt“ ein, ein fantastisches Reich, das aus den vergessenen Träumen der Menschen beim Erwachen entsteht. Er allein kann sich diese Welt vorstellen und positioniert sich als Anthropologe von Fantasiewesen und Tieren.

Seine Arbeit ahmt die komplizierten Details und den methodischen Ansatz viktorianischer botanischer Illustrationen nach und versucht, diese surreale Welt durch die Linse seiner Kunst darzustellen.

Wie alle seine Stücke beginnt das Kunstwerk „Mycelium Planter“ etwas abstrakt, eine Verschmelzung von Ölfarbenschlieren und -klecksen. Die Flexibilität der Ölfarbe, wie Schaap durch umfangreiche Experimente entdeckte, gibt ihm die Freiheit, Farben nach seinen Wünschen zu manipulieren und zu mischen.

Während er weiter an dem Stück arbeitet, tauchen verschiedene Elemente auf. Aus der Abstraktion scheinen sich Kreaturen, Tiere und Figuren zu materialisieren, die er dann pflegt und verfeinert. Je länger er sich mit dem Bild beschäftigt, desto lebendiger wird es, als würde das Gemälde selbst zu atmen beginnen.

Das Gemälde entwickelt sich mit Schaap weiter, seine Transformation inspiriert ihn weiter. Es wird zu einem Spiegel, der auf den Künstler zurückstrahlt und dessen sich entwickelnde Form seinen kreativen Prozess vorantreibt.

Palmers spendet von jedem verkauften T-Shirt 10 Euro an den AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser.

 

English Version

Ed Schaap's paintings invite viewers into a 'Dream World', a fantastical realm born from the forgotten dreams of people upon awakening. He alone can visualize this world, positioning himself as an anthropologist of fantasy creatures and animals.

His work mimics the intricate detail and methodical approach of Victorian botanical illustrations, striving to depict this surreal world through the lens of his art.

Like all his pieces, artwork 'Mycelium Planter.' commences somewhat abstract, an amalgamation of oil paint smears and blobs. The flexibility of oil paint, as Schaap discovered through extensive experimentation, allows him the liberty to manipulate and blend colors to his liking.

As he continues working on the piece, various elements begin to emerge. Creatures, animals, and figures seem to materialize from the abstraction, which he then nurtures and refines. The longer he delves into the piece, the more it comes to life, as though the painting itself starts to breathe.

The painting evolves with Schaap, its transformation inspiring him further. It becomes a mirror reflecting back at the artist, its developing form driving his creative process onward.

Palmers donates 10 euros from every T-shirt sold to the AÖF - Autonomous Austrian Women's Association.

Auf Lager Lieferzeit ca 3-5 Werktage
Zum Warenkorb hinzufügen
Sichere Bezahlmöglichkeiten
Garantierte 14 Tage volles Rückgaberecht
Schnelle Lieferung innerhalb von 1 bis 4 Tagen
Produktinformationen
Richtig pflegen

Ed Schaaps Gemälde laden den Betrachter in eine „Traumwelt“ ein, ein fantastisches Reich, das aus den vergessenen Träumen der Menschen beim Erwachen entsteht. Er allein kann sich diese Welt vorstellen und positioniert sich als Anthropologe von Fantasiewesen und Tieren.

Seine Arbeit ahmt die komplizierten Details und den methodischen Ansatz viktorianischer botanischer Illustrationen nach und versucht, diese surreale Welt durch die Linse seiner Kunst darzustellen.

Wie alle seine Stücke beginnt das Kunstwerk „Mycelium Planter“ etwas abstrakt, eine Verschmelzung von Ölfarbenschlieren und -klecksen. Die Flexibilität der Ölfarbe, wie Schaap durch umfangreiche Experimente entdeckte, gibt ihm die Freiheit, Farben nach seinen Wünschen zu manipulieren und zu mischen.

Während er weiter an dem Stück arbeitet, tauchen verschiedene Elemente auf. Aus der Abstraktion scheinen sich Kreaturen, Tiere und Figuren zu materialisieren, die er dann pflegt und verfeinert. Je länger er sich mit dem Bild beschäftigt, desto lebendiger wird es, als würde das Gemälde selbst zu atmen beginnen.

Das Gemälde entwickelt sich mit Schaap weiter, seine Transformation inspiriert ihn weiter. Es wird zu einem Spiegel, der auf den Künstler zurückstrahlt und dessen sich entwickelnde Form seinen kreativen Prozess vorantreibt.

Palmers spendet von jedem verkauften T-Shirt 10 Euro an den AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser.

 

English Version

Ed Schaap's paintings invite viewers into a 'Dream World', a fantastical realm born from the forgotten dreams of people upon awakening. He alone can visualize this world, positioning himself as an anthropologist of fantasy creatures and animals.

His work mimics the intricate detail and methodical approach of Victorian botanical illustrations, striving to depict this surreal world through the lens of his art.

Like all his pieces, artwork 'Mycelium Planter.' commences somewhat abstract, an amalgamation of oil paint smears and blobs. The flexibility of oil paint, as Schaap discovered through extensive experimentation, allows him the liberty to manipulate and blend colors to his liking.

As he continues working on the piece, various elements begin to emerge. Creatures, animals, and figures seem to materialize from the abstraction, which he then nurtures and refines. The longer he delves into the piece, the more it comes to life, as though the painting itself starts to breathe.

The painting evolves with Schaap, its transformation inspiring him further. It becomes a mirror reflecting back at the artist, its developing form driving his creative process onward.

Palmers donates 10 euros from every T-shirt sold to the AÖF - Autonomous Austrian Women's Association.

Artikelnummer: 100649510000-115
Produktkategorie: Unterwäsche
Special: Regular
Geschlecht: Damen
Marke/Markennummer: Palmers
Material: Oberstoff: 95% Baumwolle; 5% Elasthan