burger-menu

Die Palmers Geschichte

1914 gründet Ludwig Palmers das „grüne“ Wäschegeschäft und spezialisiert sich auf feinste Strumpfwaren und exklusive Wäsche. Bereits im Jahr 1927 gibt es acht Filialen in Österreich.


In den 1930er Jahren implementiert Walter Palmers das moderne Franchisekonzept, und treibt so die Expansion voran. In den schwierigen Zeiten des Zweiten Weltkriegs lernt Palmers zu improvisieren und bringt den damals revolutionären „Strumpfzauber“ auf den Markt, eine Flüssigkeit zum Färben der Beine, die den Anschein eines seidenbestrumpften Beines erweckt.


Die Geschichte von Palmers ist neben innovativen Produkten vor allem aber auch eine Geschichte der Werbung. So überrascht es nicht, dass in den 1950er Jahren der erste Palmers Plakatskandal dem Unternehmen eine ungeahnte Publicity bringt. Über Jahrzehnte hinweg sorgen Starfotografen wieElfriede Semotan oder Herb Ritts für aufsehenerregende Bilder in der Palmers Werbung.


In den 90ern gehören die sexy Kampagnen von Palmers mittlerweile zum Straßenbild dazu.


Im Jahr 2000 eröffnet Palmers mit seinem ersten Online- Shop neue Vertriebswege und erkennt frühzeitig das Potential des Online-Marktes.


Heute steht Palmers mehr als je zuvor für innovative Produkte, hohe Qualität und
bestes Service- über die Grenzen Österreichs hinaus.